Zerstörungsfreie Prüfung von Leichtmetallguss

GET YOUR INSPECTION DONE – Anywhere. Anytime. Fast.

Prüfung geringer Toleranzen bei komplexem Leichtmetallguss

Leicht­me­tal­le wie Alu­mi­ni­um sind vor allem in der Auto­mo­bil­in­dus­trie sehr gefragt, da kom­ple­xe Bau­tei­le mit hohem Auto­ma­ti­sie­rungs­grad & Recy­cling­fä­hig­keit her­ge­stellt wer­den kön­nen. Doch die Fer­ti­gung ist kom­pli­ziert: Die Bau­tei­le sind fra­gi­ler und wei­sen gerin­ge­re Tole­ran­zen beim Guss & der Ver­ar­bei­tung auf. Daher ist die Anfäl­lig­keit für feh­ler­haf­te Bau­tei­le im Leicht­me­tall­guss höher. Auf­grund der stren­gen Anfor­de­run­gen in der Auto­mo­bil­in­dus­trie ist eine Qua­li­täts­si­che­rung essen­zi­ell. Micro­vis­ta hat dafür auto­ma­ti­sier­te Pro­zes­se ent­wi­ckelt, sodass selbst gro­ße Stück­zah­len inner­halb kür­zes­ter Zeit geprüft wer­den kön­nen. Micro­vis­ta über­nimmt ger­ne die Inspek­ti­on Ihrer Bau­tei­le und bie­tet fol­gen­de Prüf­auf­ga­ben an:

Porositätsanalyse eines Zylinderkopfs - Zerstörungsfreie Prüfung von Leichtmetallguss

Poro­si­täts­ana­ly­se eines Zylinderkopfs

Praktisches Beispiel: Schwerpunktanalyse in der SPC eines Querlenkers

Die Herausforderung

Der Quer­len­ker über­nimmt die Fixie­rung & Aus­rich­tung des Rades. Hier­bei sta­bi­li­siert er die­ses gegen seit­li­che Kräf­te & sorgt für spur-siche­res Gera­de­aus-Fah­ren. Wäh­rend der Fahrt ist er beson­ders beim Anfah­ren & Brem­sen hohen Zug- & Druck­kräf­ten aus­ge­setzt. Dar­um ist die Sta­bi­li­tät des Quer­len­kers von hoher Bedeu­tung. Poren & Lun­ker im Guss kön­nen die­se beein­träch­ti­gen & die Wider­stands­fä­hig­keit die­ses sicher­heits­re­le­van­ten Bau­teils reduzieren.

Mögliche Folgen

Falls ein Quer­len­ker defekt ist, kön­nen sich nicht nur die Rei­fen ungleich­mä­ßi­ge abnut­zen, son­dern auch Schä­den an wei­te­ren Bau­tei­le wie Achs­tei­le & Len­kung auf­tre­ten. Es kann sogar zum Absa­cken der gan­zen Fahr­zeug-Karos­se­rie kom­men. Falls der Quer­len­ker reißt oder bricht wäre die Fol­ge ein lebens­ge­fähr­li­cher Kon­troll­ver­lust über das Fahrzeug.

Fehlerschwerpunktanalyse von Poren und Lunkern - Zerstörungsfreie Prüfung von Leichtmetallguss mittels CT Messtechnik

Schwer­punkt­ana­ly­se in der SPC bei einem Querlenker

Vorteile der CT-Prüfung

Indus­tri­el­le CT kann dabei hel­fen Feh­ler­schwer­punk­te zu ermit­teln & hilft somit beim Moni­to­ring von FMEA Risiken. Pro­zess­ver­bes­se­run­gen kön­nen durch die Zuord­nung der Defekt­in­for­ma­tio­nen zum Gieß­da­tum & ‑schicht​ sowie Kern­käs­ten bzw. Kokil­len erreicht werden.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

Burnt battery system in industrial CT scan

Zerstörungsfreie Prüfung von Batteriesystemen

Lang­le­big­keit bei Bat­te­rie­sys­te­men sicher­stel­len  Lithi­um-Ionen-Akkus fin­den sich auf­grund ihrer hohen Ener­gie­dich­te in zahl­rei­chen tech­ni­schen Gerä­ten wie­der – u. a. in Smart­phones, Tablets, Lap­tops, Kameras &

Weiterlesen»