Dienstleistungsspezialist für Industrielle Computertomographie

Microvista auf der GIFA 2019

Microvista wird auf der Internationalen Gießereifachmesse (GIFA) vom 25.-29. Juni 2019 erneut mit einem Stand (Halle 11, Stand C12) vertreten sein.

Als Dienstleistungsunternehmen im Bereich der industriellen Computertomographie hat sich Microvista u.a. auf die automatisierte Serienprüfung spezialisiert. An unserem Messemodell mit allen Stationen vom Scan über die KI-gestützte Auswertung bis zur Sortierung können Sie die qualitativen und quantitativen Vorteile dieser automatisierten Lösung erkennen: Die Auswertung/Klassifizierung in IO/NIO-Teile der zu untersuchenden Bauteile erfolgt automatisch nach voreingestellten Parametern oder lernend/ klassifizierend mit Hilfe von Methoden der Künstlichen Intelligenz. Der gesamte Prozessablauf des Inline-CT-Systems von der Erfassung der Bauteilnummer mittels Kamera und Zeichenerkennung (Kernkastennummer aus CT-Bild) durch ein neuronales Netz, die Erfassung der Positionsnummer und deren Verknüpfung mit der Bauteilnummer bzw. dem Gießdatum und den Scandaten bis hin zur IO/NIO-Bewertung des Bauteils sollen praktisch dargestellt werden. Die Visualisierung der Bewertung erfolgt auf einem Monitor bzw. Touchpanel-PC.

Dabei gehen wir im Gespräch mit Ihnen gerne auch auf unsere weiteren Services wie die Defektanalyse, das dimensionelle Messen, das Reverse Engineering, die Montage- und Fügekontrolle und die automatischen Aus- und Bewertung in Bearbeitungsflächen ein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Messeförderung
Messeförderung