Dien­stleis­tungsspezial­ist für Indus­trielle Computertomographie

Micro­vista auf der GIFA 2019

Micro­vista wird auf der Inter­na­tionalen Gießereifachmesse (GIFA) vom 25.–29. Juni 2019 erneut mit einem Stand (Halle 11, Stand C12) vertreten sein.

Als Dien­stleis­tung­sun­ternehmen im Bere­ich der indus­triellen Com­put­er­to­mo­gra­phie hat sich Micro­vista u.a. auf die automa­tisierte Serien­prü­fung spezial­isiert. An unserem Messe­mod­ell mit allen Sta­tio­nen vom Scan über die KI-gestützte Auswer­tung bis zur Sortierung kön­nen Sie die qual­i­ta­tiv­en und quan­ti­ta­tiv­en Vorteile dieser automa­tisierten Lösung erken­nen: Die Auswertung/Klassifizierung in IO/NIO-Teile der zu unter­suchen­den Bauteile erfol­gt automa­tisch nach vor­eingestell­ten Para­me­tern oder lernend/ klas­si­fizierend mit Hil­fe von Meth­o­d­en der Kün­stlichen Intel­li­genz. Der gesamte Prozess­ablauf des Inline-CT-Sys­tems von der Erfas­sung der Bauteil­num­mer mit­tels Kam­era und Zeich­en­erken­nung (Kernkas­ten­num­mer aus CT-Bild) durch ein neu­ronales Netz, die Erfas­sung der Posi­tion­snum­mer und deren Verknüp­fung mit der Bauteil­num­mer bzw. dem Gieß­da­tum und den Scan­dat­en bis hin zur IO/NIO-Bew­er­tung des Bauteils sollen prak­tisch dargestellt wer­den. Die Visu­al­isierung der Bew­er­tung erfol­gt auf einem Mon­i­tor bzw. Touchpanel-PC.

Dabei gehen wir im Gespräch mit Ihnen gerne auch auf unsere weit­eren Ser­vices wie die Defek­t­analyse, das dimen­sionelle Messen, das Reverse Engi­neer­ing, die Mon­tage- und Fügekon­trolle und die automa­tis­chen Aus- und Bew­er­tung in Bear­beitungs­flächen ein. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Messeförderung
Messeförderung