Test.

defektanalyse

Defektanaylse

Typische Defekte in Bauteilen sind Poren, Lunker und Einschlüsse. Diese können mittels einer CT-Untersuchung detektiert, in 3D dargestellt und mit modernster CT-Analyse-Software bewertet werden.

dimensionellesmessen

Dimensionelles Messen

Die industrielle Computertomographie ermöglicht einen CAD-Soll/Ist-Vergleich, das Messen von Zeichnungspositionen, eine Wanddickenmessung und eine Erstmusterprüfung einschließlich eines Erstmusterberichtes.

reverseengineering

Reverse Engineering

Von einem vorhandenen Bauteil gibt es weder eine aktuelle Zeichnung noch ein CAD-Modell. Diese können aber durch die CT-Technologie mittels eines Digitalisierungsverfahren ermittelt werden, somit wird eine 1:1-Kopie des Bauteiles hergestellt.

montafukontrolle

Montage- und Fügekontrolle

Industriell oder manuell gefertigte Baugruppen können mittels CT im Rahmen einer Montage- und Fügekontrolle in Bezug auf Montagefehler untersucht werden, ohne sie dabei zu demontieren oder zu zerstören.

detekernbearest

Detektion von Kern- und Bearbeitungsresten

Die CT-Untersuchung erlaubt die Überprüfung von Hohlräumen und Kavitäten hinsichtlich vorhandener Sand- bzw. Kernreste in Gussteilen. Die Größe (Volumen) und die Lage der Reste können so genau ermittelt werden.

serienpruefung

Serienprüfung

Automatische Kontrolle kleiner und mittlerer Serien bis zur 100%-Prüfung. Durch voreingestellte Parameter werden Bauteile in hohen Stückzahlen und in sehr geringen Taktzeiten klassifiziert (IO/NIO).